Archäozoologin Kerstin Pasda
Taphonomische Untersuchungen zum Skelettzerfall und zur Entstehung von Knochenabfällen
Skelettzerfall

Publikation:
Pasda, K., Zur Taphonomie von Rentieren (Rangifer tarandus groenlandicus) in der Tundra Westgrönlands. Quartär, Band 51/52 (Saarbrücken 2001), 173-194, 2 Tab., 22 Abb.

Frostbruch

Publikation in Vorbereitung:
Pasda, K., The arctic climate as a natural agent for the fragmentation of caribou bones. In: Sven Feldmann & Marcus Beck (eds.) Festschrift Wolfgang Weissmüller, Praehistoricaverlag, Erlangen im Druck, 131-141.

Einbringung von Knochen durch Tiere oder durch Menschen in archäologische Fundstellen

Publikationen:
Pasda, K., Some taphonomic investigations on reindeer (Rangifer tarandus groenlandicus) in West Greenland. In: O’Connor, T. (ed.). Biosphere to Lithosphere: New studies in vertebrate taphonomy. Oxbow books (Oxford 2005), 4-15, 14 Abb., 5 Tab.

PDF zum download

In Vorbereitung:
Pasda, K., Taphonomy and spatial distribution of bones in caribou hunters’ sites in the interior of Central West Greenland. In: U. Odgaard (ed.), Landscapes of the Caribou Hunters. Manuskript, 40 S., 12 Tab., 25 Abb.

Entstehung von Knochenabfällen in archäologischen Zusammenhängen

Publikation:
Pasda, K. Entstehung von Knochenabfall in Westgrönland bei modernen Karibujägern und im archäologischen Kontext. In: Stefan Flohr (Hrsg.), Beiträge zur Archäozoologie und Prähistorischen Anthropologie, Band X, Gesellschaft für Archäozoologie und Prähistorische Anthropologie e.V., Verlag Beier & Beran, Langenweißbach 2015, 157-171. 3 Tab., 5 Abb. 4 Tafeln, ISBN-Nr. 978-3-95741-045-0

PDF zum download


Knochenabfallhaufen in Grönland an einem neuzeitlichen Jagdlager (links) und im archäologischen Zusammenhang (rechts)